17 Oktober 2017

Installation von 6 BoosTEK™-Einheiten der Kadant Lamort

Teilen auf
Angesichts des erfolgreichen Einsatzes von BoosTEKTM Performance Pack in der Papierfabrik Laval Sur Vologne haben wir beschlossen, diese innovative Technologie anzuwenden und 5 weitere Einheiten der Kadant Lamort einzusetzen, um die Leistung unserer in den anderen Werken der Gruppe installierten Schlitzkorb-Drucksortierer zu verbessern.

BoosTEKTM nutzt die Druckenergie des Stoffstroms, um den Zerfall der Faserplatte, die sich am Siebkorb bildet und diesen potenziell zusetzen kann, zu verstärken. Diese einzigartige Technologie steigert die Leistung des „Screens“ erheblich und Kapazität, Aussortierung von Verunreinigung und Ausbeute an sauberen Fasern werden erhöht.



„Durch die erzielten Einsparungen ist die Aufrüstung dieser Linie sehr kosteneffizient und mit einer schnellen Kapitalrendite verbunden“ - kommentierte Alain Lascar, Direktor für Technologie und Marketing der Kadant Lamort „Wir erzielen abhängig von dem Bereich, in dem der Eingriff durchgeführt wurde, eine Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 40% oder eine Rückgewinnung der Faser von bis zu 65%.“ 

„Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit Kadant bekannt zu geben“ - bestätigt Franco Pasquini, Engineering Director von Lucart - „Technologische Fortschritte und die gemeinsam entwickelten neuen Ideen entsprechen der Philosophie von Lucart, insbesondere was die Energieeinsparung und Abfallreduzierung betrifft, wobei höchste quantitative Standards eingehalten werden, die das Endziel der aus den Recyclingfasern hergestellten Produkte von Lucart sind.“

Die Installation kann sowohl am Durchlauf als auch am Reject der Screens erfolgen und bringt einen qualitativen und quantitativen Vorteil.
Die BoosTEK Technologie reagiert intelligent auf die Anforderungen des Screens, auf dem sie eingesetzt wird und optimiert den Faserbreifluss, wodurch Leistung und Produktion maximiert werden.
Corporate, Investitionen